0461 77491596 post@doc-padberg.de

Eine nichtalkoholische Fettleber führt häufig zu Stoffwechselproblemen und behindert die Gewichtsreduktion.

« Zurück

Leberfasten nach Dr. Worm®

In Deutschland sind nahezu 25% der Bevölkerung an dem sog. metabolischen Syndrom erkrankt. Hierunter versteht man das gemeinsame Auftreten von Zuckerkrankheit, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörung. Die Folge ist ein deutlich erhöhtes Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen, ein erhöhtes Krebsrisiko, eine verminderte Lebenserwartung und eine reduzierte Lebensqualität. Häufig müssen mehrere Medikamente mit entsprechenden Nebenwirkungen eingenommen werden.

Neue Forschungsergebnisse konnten zeigen, dass für die Entstehung dieser Erkrankungen eine vermehrte Fettspeicherung in der Leber, die sog. nichtalkoholische Fettleber, verantwortlich ist. Die Symptome der Erkrankung sind unspezifisch. Hauptsächlich sind Müdigkeit ind Abgeschlagenheit zu nennen, aber auch Lustlosigkeit, Nachlassen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, Konzentrationsstörungen, Druckgefühl im Oberbauch sowie eine ständige Gewichtszunahme mit der Folge von Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen.

Bislang standen zur Behandlung der nichtalkoholischen Fettleber keine wissenschaftlich belegten Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit dem Leberfasten nach Dr. Worm® haben wir jetzt erstmals ein wissenschaftlich gut untersuchtes und vielfach angewandtes Konzept zur Hand, mit dem sich die Fettleber ohne zusätzliche Medikamente effektiv behandeln lässt.

Wir haben dieses Konzept zur Behandlung stoffwechselkranker Patienten fest in unserer Praxis etabliert. Die Durchführung ist einfach und die Patientenzufriedenheit extrem hoch. Bei nahezu allen Patienten können wir rasch die Medikamente reduzieren, teilweise lassen sich Zuckerkrankheit oder Bluthochdruck sogar komplett heilen. Das ist eine riesige Chance für alle betroffenen Patienten!


Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2021 Praxeninformationsseiten | Impressum